Datengeschütztes, Zero-Knowledge-DNS

ExpressVPN betreibt sein eigenes DNS auf jedem Server.

  • Keine Dritte
  • Keine Aktivitätsprotokolle, keine Verbindungsprotokolle
  • Ohne DNS-Sperre
  • 256 Bit Verschlüsselung

Ihr DNS-Verkehr ist Ihre Sache. Schützen Sie ihn.

Jetzt ExpressVPN nutzen

DNS erklärt

Das Video erklärt, wie zur Verfügung gestellte DNS-Anfragen Ihre Privatsphäre gefährden und wie ExpressVPNs privates, verschlüsseltes DNS sowohl sicherer als auch schneller ist.

Sie können das Video nicht sehen? Laden Sie unten den Text herunter

Download .pdf [75kb]

Was ist ein DNS?

Mit dem DNS übersetzt Ihr Gerät URLs in IP-Adressen.

Jede Webseite im Internet wird durch eine Reihe von Zahlen identifiziert, die als IP-Adresse bezeichnet werden, und die IP-Adresse jeder Website hat eine entsprechende URL, die für Menschen leichter zu merken ist. Mit dem DNS, oder Domain-Name-System, übersetzt Ihr Gerät die von einem Nutzer eingegebene URL in diese Zahlenfolgen. So müssen Sie das nicht machen!

ExpressVPN ist ein VPN-Dienst mit eigenem datengeschützten DNS.

ExpressVPN ist ein VPN-Dienst mit einem eigenen datengeschützten DNS. Im Gegensatz zu anderen VPN-Diensten wird Ihre DNS-Aktivität bei bestehender Verbindung mit ExpressVPN durch das gleiche Verschlüsselungs- und Tunnelprotokoll geschützt, das den Rest Ihres Internetverkehrs abdeckt, da ExpressVPN auf jedem VPN-Server ein eigenes DNS betreibt.

Keine Dritte

DNS von Drittanbietern ist anfällig für Manipulationen.

Viele VPN-Anbieter verwenden DNS von Drittanbietern, die nicht durch das gleiche Verschlüsselungs- und Tunnelprotokoll wie das VPN geschützt sind, was es anfällig für Manipulationen macht.

ExpressVPN DNS-Anfragen sind geschützt.

ExpressVPN betreibt auf jedem VPN-Server sein eigenes DNS, sodass Ihre DNS-Anfragen auch in weniger sicheren Bereichen wie Flughäfen, Cafés und anderen öffentlichen WLAN-Hotspots immer den richtigen Weg gehen.

Nutzen Sie ein datengeschütztes, Zero-Knowledge-DNS

DNS-Server von Drittanbietern protokollieren personenbezogene Daten.

DNS-Server von Drittanbietern protokollieren personenbezogene Daten aus Ihrem Datenverkehr, wie zum Beispiel wann und wo Sie versucht haben, auf welche Webseite zuzugreifen. Jeder, der Zugriff auf diesen Server hat, könnte DNS-Protokolle überprüfen, die auf Sie verweisen.

ExpressVPNs integriertes DNS ist Zero-Knowledge.

Die eingebaute DNS von ExpressVPN ist Zero-Knowledge, was bedeutet, dass Ihre persönlich identifizierbaren Daten niemals auf einem Server gespeichert werden.

256-Bit-verschlüsseltes DNS

ExpressVPN DNS ist mit klassenbester Verschlüsselung geschützt.

Andere VPN-Dienste bieten an, Ihren Datenverkehr zu verschlüsseln, schützen DNS-Anfragen jedoch meistens nicht. Da ExpressVPN ein eigenes DNS betreibt, ist Ihr gesamter Datenverkehr, einschließlich DNS-Lookup, vor Angriffen und Manipulationen mit branchenführender Verschlüsselung geschützt.

Jetzt ExpressVPN nutzen

Keine DNS-Sperre oder Filterung

DNS von Drittanbietern ist oft ungeschützt.

Da DNS von Drittanbietern oft ungeschützt ist, ist das Abhören Ihrer DNS-Anfragen über Man-in-the-Middle-Angriffe eine der einfachsten Möglichkeiten für Regierungen, Internetanbieter und Unternehmen, den Zugang zu bestimmten Inhalten zu verweigern.

Die DNS-Anfragen von ExpressVPN sind verschlüsselt, so dass sie vor Zensur geschützt sind.

Die DNS-Anfragen von ExpressVPN sind verschlüsselt und signiert, so dass sie vor Zensur, DNS-Filterung, Phishing und weiteren Manipulationen geschützt sind. Sie erhalten sogar schnellere Reaktionszeiten, da Ihre DNS-Anfragen den VPN-Tunnel nie verlassen.

Jetzt ExpressVPN nutzen

Nutzen Sie das VPN mit eigenem DNS
Testen Sie risikofrei.

Wir vertrauen so sehr in unser Produkt, dass wir eine
30-Tage Geld-zurück-Garantie
anbieten, ohne Rückfragen.

Jetzt ExpressVPN nutzen

Live Chat